Österreichischer Frisbee-Sport Verband

Für beinahe 50 Vereine und Sektionen und beinahe 3000 darin aktiv gemeldete Sportlerinnen und Sportler dienen wir als bundesweiter Fachverband. In unterschiedlichen Disziplinen, insbesondere Ultimate und Disc-Golf, betreuen wir die Entwicklung vom Rand- hin zum Breiten- und Spitzensport. Dabei reicht unsere Unterstützung weit über die Förderung unserer Mitglieder hinaus. Vorzeigeprojekte auf Universitäten und in Schulen ist es zu verdanken, dass sich der Trend mit der Scheibe immer weiter fortpflanzt. Die Aufnahme in die Bundessportorganisation, die Professionalisierung des Staatsmeisterschafts- und Ausbildungsbetriebs sowie die engagierte Betreuung der international erfolgreichen Jugendauswahlen gelten ebenso als Meilensteine der jüngsten Vergangenheit wie als Grundsteine für eine glorreiche Zukunft. Für beides zeichnen wir uns seit beinahe 40 Jahren mit verantwortlich!

 

 

Schedule für Kopenhagen

Teilweise haben sich Spieler und Spielerinnen der österreichischen Ultimate Nationalteams bereits auf den Weg gemacht, um sich in der dänischen Hauptstadt zu akklimatisieren, bevor es aufs Spielfeld geht. Inzwischen steht auch der Spielplan für die Europameisterschaft fest. Die Spannung steigt!

 

siehe http://euc2015.ultimatecentral.com/e/european-ultimate-championships-2015/schedule/division/all/game_type/all

- 24. Juli 2015

Top 5

Das U23 Ultimate Open Team scheitert im Viertelfinale um nur einen Punkt an Japan. Danach bleibt die bereits bis dahin sensationell spielende Truppe ungeschlagen und holt sich Rang 5 bei der diesjährigen Weltmeisterschaft. Michael Gaisl schafft es sogar in die Turnierauswahl.

 

siehe http://ultiworld.com/2015/07/22/u23-worlds-2015-all-tournament-line-men/

- 19. Juli 2015

Gold nach Wien

Bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft der Ultimate Mixed Division am vergangenen Wochenende wird das gesamte Podest ausgetauscht. Das Team der Wiener Mischung holt sich den Titel vor Catchup Graz und Mosquitos Klosterneuburg. Disc Fiction Klagenfurt nutzte die Möglichkeit der Relegation, um sich ins österreichische Oberhaus zu spielen. Die Raabtal Renewables aus Gleisdorf werden für den höchsten Spirit of the Game ausgezeichnet.

 

siehe http://www.oefsv.at/?page_id=1035

- 14. Juli 2015