Österreichischer Frisbee-Sport Verband

Für 53 Vereine und Sektionen und beinahe 3500 darin aktive Sportlerinnen und Sportler dienen wir als bundesweiter Fachverband mit Landesfachverbänden in sechs Bundesländern (Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Wien). In unterschiedlichen Disziplinen, insbesondere Ultimate und Disc Golf, betreuen wir die Entwicklung des Breiten- und Spitzensports. Dabei reicht unsere Unterstützung weit über die Förderung unserer Mitglieder hinaus. Vorzeigeprojekten an Universitäten und Schulen ist es zu verdanken, dass die Sportarten mit der Scheibe weiterhin im Trend liegen. Die Aufnahme in die Bundessportorganisation, die Professionalisierung des Staatsmeisterschafts- und Ausbildungsbetriebs, sowie die engagierte Betreuung der international erfolgreichen Jugendauswahlen gelten als Meilensteine der jüngsten Vergangenheit wie als Grundsteine für eine erfolgsversprechende Zukunft. Seit den späten 70er Jahren zeichnet der ÖFSV für diese Entwicklung verantwortlich.

CORONA UPDATE

 
Die neuen Bestimmungen für Ultimate kurz zusammengefasst lauten: Es gibt keinen Trainingsbetrieb solange die aktuelle Verordnung gilt. Das Corona-Update der Sport Austria inklusive der FAQ zur Coronakrise im Zusammenhang mit der Sportausübung findet ihr unter folgendem Link.

 

Wir ersuchen euch alle Maßnahmen im Sinne einer Vorbildfunktion ernst zu nehmen! Die Frisbee Community kann auch hier einen extrem wertvollen Beitrag für die positive Wahrnehmung unseres Sports in der breiten Öffentlichkeit leisten.

 

 

Uplift Ultimate

Uplift Ultimate ist eine neue Austauschplattform primär für Frauen im Frisbeesport und basiert auf der Idee unserer Frauenbeauftragten Kathi Rieger. Schaut einfach einmal auf der Homepage und auf Instagram vorbei.

- 19. Mai 2020

#stayhome

Sportphysiotherapeut Bernhard Walter hat ein Workout für daheim zusammengestellt, das ihr unter diesem Link findet. Danke Bernhard!

- 5. April 2020

Ultimate Frisbee im Standard

„Ultimate Frisbee: Spirit mit der Scheibe“ – ein toller Artikel von Katharina Nieschalk im Standard, den ihr hier nachlesen könnt.

- 13. März 2020